8329 Dienstleister im Branchenbuch
Jetzt kostenlos anmelden | Login
amicella

Hochzeitslexikon: B

Da man nicht alles wissen kann, haben wir Ihnen dieses spezielle Lexikon für die Hochzeit zusammengestellt. Es werden Hochzeitsbegriffe von A-Z erklärt und erläutert.
Vielleicht erfahren Sie auch interessante Dinge zu Begriffen, die Sie kennen oder schon mal gehört haben.
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen mit diesem Hochzeitslexikon weiterhelfen konnten.

 

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  Z

Bachelor

Englisch für Junggeselle.

Bachelorette

Englisch für Junggesellin.

Baumpflanzen

Das Pflanzen eines Baumes durch das Brautpaar symbolisiert den gemeinsamen Beginn der Ehe.

Baumstammsägen

Bei diesem Hochzeitsbrauch muss das Brautpaar einen Baumstamm mit einer Bogensäge durchsägen. Es soll beweisen, dass sie gemeinsam sämtliche Hindernisse meistern können.

Baumwollene Hochzeit

Die "Baumwollene Hochzeit" (Baumwollhochzeit) ist ein Hochzeitsjubiläum, das nach einem Jahr gefeiert wird.

Bikerhochzeit

Bei einer echten Bikerhochzeit steht neben dem Brautpaar das Motorrad im Mittelpunkt.

Blechdosen

Der Lärm von Blechdosen am Hochzeitsauto soll böse Geister vertreiben.

Blecherne Hochzeit

Die Blecherne Hochzeit ist ein Hochzeitsjubiläum, das nach 8 Jahren gefeiert wird.

Blumen

Das wichtigste und schönste Dekoelement bei einer Hochzeit sind die Blumen. Der Brautstrauß, die Autodeko, der Kirchenschmuck und die Saaldeko machen die Hochzeit zu einem farbenfrohen Erlebnis.

Blumenkinder

Blumenkinder streuen beim Einzug in die Kirche bzw. beim Auszug aus der Kirche Blütenblätter auf den Weg, den das Brautpaar beschreitet.

Blumenschmuck

Bei einer Hochzeit schmücken Blumen die Kirche, das Hochzeitsauto und den Hochzeitssaal. Eventuell werden auch Blüten in die Brautfrisur eingeflochten. Der Bräutigam und die männlichen Ehrengäste können einen Blütenanstecker am Revers tragen. Der wichtigste Blumenschmuck ist aber ohne Zweifel der Brautstrauß, der das Paar über den ganzen Tag begleitet.

Bräutigam

Der wichtigste Mann bei einer Hochzeit, er verheiratet sich mit seiner Braut.

Bräutigamversaufen

Bei einem rauen Brauch aus dem Harz wird der Bräutigam einen Tag nach der Hochzeit entführt und an eine Leiter gebunden. Danach wird er zu einem nahen Gewässer gebracht und vom Junggesellen zum Ehemann getauft. Erretten kann ihn nur die Braut, indem sie den Entführern Hochprozentiges zum Trinken anbietet.

Brauch

Es gibt unzählige Hochzeitsbräuche, die eine lange Tradition haben. Meist sollen durch die Rituale Geister vertrieben und Böses abgewendet werden. Andere Bräuche sollen dem Brautpaar Glück, Gesundheit, Kindersegen und Reichtum bescheren.

Braut

Die wichtigste Frau bei einer Hochzeit, sie verheiratet sich mit dem Bräutigam.

Brautauto

Das Brautauto bringt das Brautpaar von einem Termin zum anderen. Häufig ist es ein besonderes Auto, wie eine Limousine oder ein Oldtimer. Meistens ist es mit Blumenschmuck versehen.

Brautbecher

Der Brautbecher rührt aus einer Legende her. Die Erzählung besagt:

Ein einflussreicher Edelmann hatte eine wunderschöne Tochter. Kunigunde, so hieß das schöne Kind, liebte einen jungen Goldschmied ohne das Wissen ihres Vaters. Unter all den zahlreichen standesgemäßen Freiern gab es keinen, der sie die Liebe zu dem jungen Goldschmied vergessen ließ.
Schließlich offenbarte sie sich ihrem mächtigen Vater, der vor Zorn bebte und den jungen Mann einkerkern ließ. Kunigunde wurde alsdann vor Liebeskummer krank, und es schien, als würde das Herz ihres Vaters von Tag zu Tag härter. Doch eines Tages schlug der Vater ihr vor:
"Wenn dein Goldschmied einen Becher schmieden kann, aus dem zwei zur gleichen Zeit trinken können, ohne einen Tropfen zu verschütten, sollst du ihn zum Manne haben". Insgeheim war er davon überzeugt, dass der junge Mann dieser Aufgabe nicht gewachsen war und Kunigunde sodann von ihm ablassen würde.
Doch er rechnete nicht mit dem Ehrgeiz und Einfallsreichtum eines Mannes, der, durch die Liebe beflügelt, in nur wenigen Tagen einen wunderbaren Rock als Becher formte, wie ihn vorher noch niemand gesehen hatte.
Auf den Becher modellierte er den Rumpf seiner schönen Geliebten, die mit erhobenen Händen einen kleineren, beweglichen Becher hielt.
So war es ein Leichtes für zwei Menschen gleichzeitig aus einem Becher zu trinken, ohne auch nur einen Tropfen zu vergießen.
Der Edelmann musste so sein Wort einlösen und seinen Segen zur Hochzeit von Kunigunde und dem jungen Goldschmied geben.
Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Brautbeutel

Der Brautbeutel ist ein Accessoire zum Brautkleid und hat die Funktion eines Brauttäschchens.

Brautboutique

Die Brautboutique ist ein spezielles Geschäft, in dem Bräute ihre Garderobe kaufen. Neben dem Brautkleid findet man auch Accessoires, Brautschuhe und Braut-Dessous.

Brautentführung

Es handelt sich um einen Brauch, bei dem die Braut während der Hochzeitsfeier in ein anderes Lokal entführt wird. Der Bräutigam muss seine Angetraute daraufhin suchen und sie durch die Übernahme der Zeche auslösen.

Brautführer

Falls der Bräutigam in der Kirche auf seine Braut wartet, muss diese von einem Brautführer zum Altar gebracht werden. Dort wird sie dem Zukünftigen anvertraut. Meist übernimmt diese Aufgabe der Brautvater.

Brautfrisur

Neben dem Hochzeitskleid ist das Styling für die meisten Bräute sehr wichtig. Eine besondere Frisur ist deshalb ein Muss. Oft trägt die Braut eine Hochsteckfrisur, oder Blumen und Perlen werden in die Haare eingearbeitet.

Brauthandschuhe

Brauthandschuhe sind ein Accessoire zum Brautkleid.

Brautjungfer

Brautjungfern sind noch unverheiratete Mädchen, die die Braut in die Kirche begleiten. Sie sollen böse Geister von der Braut ablenken. Um das zu erreichen, müssen die Brautjungfern Kleider tragen, die dem der Braut sehr ähnlich sind.

Brautkleid

Fast jede Frau möchte einmal wie eine Prinzessin aussehen. Das Brautkleid kann diesen Wunsch erfüllen.

Brautkranz

Dieser Brauch geht bis ins antike Rom zurück. Dort trugen unverheiratete Mädchen einen Kranz in den Haaren. Am Hochzeitstag durfte die Braut ein letztes Mal den Kranz tragen, danach wurde er durch eine Haube ersetzt.
Daher stammt auch der Ausdruck „unter die Haube kommen“.

Brautkrone

Die Brautkrone kann als Haarschmuck dienen.

Brautleute

Das Paar, das sich vermählt.

Braut-Make-up

Das Make-up der Braut bestimmt das perfekte Erscheinungsbild. Visagisten oder Kosmetiker können hier behilflich sein.

Brautmodengeschäft

Im Brautmodengeschäft kaufen Bräute ihre Garderobe. Neben dem Brautkleid findet man auch Accessoires, Brautschuhe und Braut-Dessous.

Brautmutter

In manchen Regionen ist die Mutter der Braut eine sehr wichtige Person bei einer Hochzeit.

Brautnägel

Gepflegte Hände und schöne Fingernägel lassen den Trauring noch schöner erstrahlen.

Brautpaar

Das Paar, das sich vermählt.

Brautschleier

Der weiße Brautschleier stand ursprünglich für die Jungfräulichkeit der Braut. Am Tag der Hochzeit wurde er erst um Mitternacht abgenommen und die Braut war von nun an Ehefrau.

Brautschmuck

Oft trägt die Braut alten, wertvollen Familienschmuck. Modeschmuck ist eher unangebracht.

Brautschuh

Der Brautschuh wird mit zahlreichen Bräuchen verbunden. Wahrscheinlich ist er so wichtig, weil viele Frauen einfach Schuhe lieben.

Brautstrauß

Der Blumenstrauß, den die Braut die meiste Zeit bei sich trägt, ist eines der wichtigsten und dekorativsten Accessoires bei einer Hochzeit.

Brautstraußwerfen

Am Ende der Hochzeitsfeier wirft die Braut ihren Strauß unter die umstehenden, unverheirateten Frauen. Es heißt, wer ihn fängt, wird als Nächste heiraten.

Brautäschchen

Das Brauttäschchen ist ein Accessoire zum Brautkleid. Kleine Dinge können dort aufbewahrt werden.

Brautvater

Gibt es einen Brautführer, ist dies meist der Vater der Braut.

Brautwalzer

Der Eröffnungswalzer heißt auch Brautwalzer oder Hochzeitswalzer.

Bride

Englisch für Braut.

Budget

Damit die Kosten nicht aus dem Ruder laufen, sollte man bei der Hochzeitsplanung ein bestimmtes Geld-Budget veranschlagen. Dieser finanzielle Rahmen sollte eingehalten werden.

Bukett

Gesteck aus Blumen.

Buffet

Speisen werden auf einer großen Tafel angerichtet. Das Buffet wird vom Brautpaar eröffnet, danach darf sich jeder Gast davon bedienen.

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  Z