8329 Dienstleister im Branchenbuch
Jetzt kostenlos anmelden | Login
amicella

Hochzeitslexikon: G

Da man nicht alles wissen kann, haben wir Ihnen dieses spezielle Lexikon für die Hochzeit zusammengestellt. Es werden Hochzeitsbegriffe von A-Z erklärt und erläutert.
Vielleicht erfahren Sie auch interessante Dinge zu Begriffen, die Sie kennen oder schon mal gehört haben.
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen mit diesem Hochzeitslexikon weiterhelfen konnten.

 

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  Z

Gästebuch

Brautpaare können bei ihrer Hochzeit ein Gästebuch auflegen, in dem Gäste Widmungen und Glückwünsche niederschreiben können.

Gästeliste

Eine Gästeliste hilft bei der Planung der Hochzeitsfeier.

Gastgeschenke

Das Brautpaar kann an die Hochzeitsgäste kleine Gastgeschenke (Give-Aways) überreichen. Sie sind eine stetige Erinnerung an einen wunderschönen Tag.

Gütergemeinschaft

Das Vermögen beider Eheleute wird zum vollständigen gemeinschaftlichen Vermögen, über das keiner der Eheleute allein verfügen darf.
Jegliches Arbeitseinkommen, Schenkungen, Erbschaften usw. sind automatisch Gesamtgut.
Bei einer Scheidung bekommt jeder Ehegatte den gleichen Anteil, außer es wurden notariell Ausnahmen vereinbart.
Die Gütergemeinschaft existiert heute kaum noch als Güterstand.

Güterstand

Der Güterstand kann durch einen Ehevertrag geregelt werden, gibt es keinen Ehevertrag, lebt das Ehepaar in einer Zugewinngemeinschaft. Im Ehevertrag kann zwischen Gütertrennung und Gütergemeinschaft gewählt werden.

Gütertrennung

Jeder Ehepartner besitzt sein eigenes Vermögen und behält dies auch während der Ehe.
Der Zugewinn steht nicht beiden Partner zur Verfügung, sondern gehört immer dem, der den Gewinn erwirtschaftet hat.
Der Ehevertrag muss vor einem Notar geschlossen werden. Hier muss genau aufgelistet werden, was beide bei der Eheschließung besitzen.
Außerdem müssen die Partner ständig ihre Vermögensaufstellung auf den neuesten Stand bringen.

Gabentisch

Hochzeitsgäste können auf einem Gabentisch ihre Geschenke ablegen.

Gartenhochzeit

Bei einer Hochzeit kann auch der eigene Garten als Location gewählt werden.

Gastronomie

Hochzeiten werden in einem Restaurant, in einem Hotel, auf einer Burg oder in anderen Locations gefeiert. Die dortige Gastronomie übernimmt die Bewirtung.

Geburtsurkunde

Bei einer Auslandshochzeit wird oft eine Geburtsurkunde benötigt.

Geldgeschenk

Wünscht sich das Brautpaar Geld statt anderer Geschenke, so sollte es dies bereits in der Hochzeitseinladung verdeutlichen. Dafür gibt es geeignete Sprüche und Gedichte.

Geschenk

Gäste machen entweder Sach- oder Geldgeschenke. Das Brautpaar kann Andenkensgeschenke an die Gäste überreichen.

Geschenktisch

Wenn sich das Brautpaar bestimmte Einrichtungsgegenstände oder ein bestimmtes Geschirr wünscht, kann in einem Einrichtungshaus ein Geschenktisch aufgestellt werden. Gäste kaufen dann die einzelnen Gegenstände und beglücken damit das Hochzeitspaar.

Gesteck

Kurz für Blumengesteck.

Gläserne Hochzeit

Die Gläserne Hochzeit ist ein Hochzeitsjubiläum, das nach 15 Jahren gefeiert wird.

Gnadenhochzeit

Die Gnadenhochzeit ist ein Hochzeitsjubiläum, das nach 70 Jahren gefeiert wird.

Goldene Hochzeit

Die Goldene Hochzeit ist ein Hochzeitsjubiläum, das nach 50 Jahren gefeiert wird.

Gospelchor

Ein Gospelchor kann die kirchliche Trauung musikalisch umrahmen. Gospels sind religiöse Lieder, die meist von Afroamerikanern gesungen werden.

Grüne Hochzeit

Die Grüne Hochzeit ist identisch mit dem Hochzeitstag und somit das erste Hochzeitsjubiläum.

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  Z