8329 Dienstleister im Branchenbuch
Jetzt kostenlos anmelden | Login
amicella
Home Hochzeitspaar Hochzeitstorte Kuchen- und Tortenrezepte

Tortenrezepte | Kuchenrezepte

Torten- und Kuchenrezepte für das Kuchenbuffet

Bei den meisten Hochzeiten gibt es am Nachmittag „Kaffee und Kuchen“. Da man nicht alle Torten kaufen möchte, backen Verwandte und Freunde Kuchen, Torten und süße Überraschungen für das Brautpaar.
Zur Hochzeitsfeier sollte es dann etwas ganz besonderes sein und so haben wir Ihnen einige spezielle Torten- und Kuchenrezepte zusammengestellt.

 

Tortenrezepte

Tutti - Frutti - Festtagstorte

(Dauer: 20 Minuten)

Zutaten:

  • 1 Biskuitboden (evtl. gekauft)
  • 100 g Zucker
  • 250 g Sahne
  • 750 g Quark
  • 2 Päck. Vanillesoße (ohne Kochen)
  • 1 Päck. Tortenguss
  • verschiedene Früchte

Sahne steif schlagen. Den Quark mit der Vanillesoße und dem Zucker cremig rühren, unter die Sahne heben. Einen Ring um den Biskuitboden geben, dann die Masse auf den Boden füllen. Alles glatt streichen und die Früchte drauf setzen. Zum Schluss den Tortenguss darüber gießen und kalt stellen.

Sekt - Torte

(Dauer: 30 Minuten)

Zutaten:

  • 1 Mürbteigboden (evtl. gekauft)
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 3 Päck. Aranca, Zitronengeschmack
  • 500 ml Sekt
  • 500 ml Sahne
  • Pistazienkerne

Den Boden mit den in Spalten geschnittenen Pfirsichen belegen (zum Verzieren einige aufheben). Einen Tortenring um den Boden legen. Den Sekt mit den 3 Päckchen Aranca (Zitronengeschmack) 3 Minuten verrühren. Die steife Sahne unter die Zitronen-Sekt-Masse heben. Die Masse auf den Kuchenboden geben und glatt streichen. Der Kuchen wird mit Pistazienkernen und Pfirsichen verziert und kalt gestellt.

Champagnertorte mit Äpfeln

(Dauer: 45 Minuten)

Zutaten:

Zutaten für den Mürbeteig

  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

weitere Zutaten

  • 1 kg Äpfel (Elstar)
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 Flasche Champagner
  • 200 g Zucker
  • 3 Päck. Vanillezucker
  • 2 Päck. Vanille-Puddingpulver
  • 500 ml Sahne
  • 2 Päck. Sahnesteif
  • 4 EL Eierlikör

Mürbeteig:
Aus Mehl, Ei, Backpulver und Zucker einen Mürbeteig herstellen. Den Teig in eine runde Form (Springform 28 cm Ø) drücken und den Rand hochziehen.


Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Zitronensaft über die Äpfel und auf den Teig gießen.
Den Champagner mit 200 g Zucker, 1 Päck. Vanillezucker und den 2 Päck. Puddingpulver kochen und über die Äpfel gießen.
Die Torte im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 1 Stunde backen. Den fertigen Kuchen restlos auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.
Sahne, 2 Päck. Vanillezucker und Sahnesteif schlagen und 2/3 davon auf den Kuchen streichen, den Rest zum Verzieren verwenden. Den Eierlikör in die Mitte geben.

 

Kuchenrezepte

Tiroler Hochzeitskuchen

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 200 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Mandeln, gemahlene, ungeschälte
  • 200 g Vollmilchschokolade

Die Butter mit 125 g Puderzucker schaumig rühren. Die Eier trennen. Eigelb, Salz, Zimt, Mandeln, Mehl und Backpulver darunter mischen. Eiweiß steif schlagen und nach und nach die restlichen 125 g Puderzucker unterrühren. Eischnee unter den Teig mischen. Zum Schluss Schokolade würfeln und vorsichtig in den Teig rühren. Eine Kastenform mit Backtrennpapier auslegen, Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad 60 Minuten backen. Den gebackenen Kuchen noch 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er 3 - 4 Tage alt ist.

Zillertaler Hochzeitskuchen

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 200 g Margarine
  • 250 g Puderzucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Päck. Backpulver
  • 200 g Kokosraspel
  • 100 g Schokoladenraspel
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Zimt

Eier trennen. Margarine, Puderzucker und Eigelb verrühren. Kokosraspeln, Schokoraspeln, zerbröckelte Schokolade, Mehl, Backpulver und Zimt nach und nach unterrühren. Eiweiß zu festem Schnee schlagen, unterheben und den Teig in eine Kuchenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen.

Sächsischer Hochzeitskuchen

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Päck. Backpulver
  • 250 g Walnüsse
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 6 EL. Weinbrand

Die Walnüsse und die Schokolade grob hacken. Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Die Walnüsse und die Schokolade mit dem Weinbrand zugeben und gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und unterheben. Bei einer Springform nur den Boden einfetten, den Teig einfüllen glatt streichen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und etwa 1 Stunde backen.

Weitere Ratgeberseiten für das Brautpaar:

Die Hochzeitstorte Hochzeitswalzer: Schritte und Lieder