8329 Dienstleister im Branchenbuch
Jetzt kostenlos anmelden | Login
amicella
Home Hochzeitsgäste Hochzeitszeitung Beiträge - Seite 2

Vorlagen für Hochzeitszeitung

Hochzeitszeitung: Inhalte und Beiträge - Seite 2

Wir liefern Ihnen Hochzeitswitze, Hochzeitssprüche, Hochzeitsgedichte und Beträge für eine originelle Hochzeitszeitung. Diese Inhalte dürfen Sie gerne verwenden!
Bestimmt kennen Sie auch persönliche Eigenarten und lustige Begebenheiten vom Brautpaar, auch diese gehören in eine individuelle Hochzeitszeitung.

 

Beiträge für die Hochzeitszeitung

 

Die Pfütze

als frisch Verliebte:
Pudel, sieh Dich vor, da ist eine Pfütze!

als Verlobte:
Liebling mach Dir nicht die Füße nass!

als junges Ehepaar:
Schatz pass auf, da kommt eine Pfütze!

nach 5 Ehejahren:
Achtung, Frauchen, nicht in die Pfütze treten!

nach 15 Ehejahren:
Meine Güte, bist Du blind oder was? Hast Du nicht die Pfütze gesehen!

zur Silberhochzeit:
Das musste ja so kommen, eine Pfütze weit und breit, und mein Weib muss da rein latschen!

und danach:
Typisch meine Alte!

10 Gebote für Schwiegermütter

  1.   DU SOLLST NICHT UNGEBETEN GUTE RATSCHLÄGE ERTEILEN.
  2.   DU SOLLST DICH NICHT EINMISCHEN.
  3.   DU SOLLST NIE SAGEN: „FRÜHER HABEN WIR DAS ABER SO GEMACHT ...!"
  4.   DU SOLLST NICHTS ÜBELNEHMEN.
  5.   DU SOLLST GERN UND VIEL SCHENKEN.
  6.   DU SOLLST DEINE ENKEL NICHT VERZIEHEN.
  7.   DU SOLLST IMMER GUTER LAUNE SEIN.
  8.   DU SOLLST NICHT AUFDRINGLICH SEIN.
  9.   DU SOLLST STETS ZUR STELLE SEIN, WENN MAN DICH BRAUCHT.
10.   DU SOLLST DICH JEDERZEIT IN LUFT AUFLÖSEN KÖNNEN.

 

EHE

Errare Humanum Est


(zu Deutsch: Irren ist menschlich)

 

    Ausreden und Notlügen

Ich habe unseren Hochzeitstag vergessen, weil ...
... ich nur mal testen wollte, ob du daran denkst.
... ich nicht wissen konnte, wie schnell ein Jahr vergeht.

Ich kann heute nicht kochen, weil ...
... wir abnehmen müssen.
... ich das Kochbuch nicht finde.

Ich kann heute nicht abspülen, weil ...
... ich gerade eine Wasserallergie habe.
... ja noch frische Teller im Schrank sind.

Ich kann den Müll nicht wegbringen, weil ...
... ich vergessen habe wo die Mülltonne steht.
... es gleich dunkel ist.
... es gleich regnet.

 

Wetterkarte der Ehe

Folgt der Mann stets seiner Frau
ist der Ehehimmel blau.

Zeigt er täglich ihren Wünschen sich geneigter,
ist der Ehehimmel heiter.

Geht er schnell auf alles ein,
glänzt das Haus im Sonnenschein.

Wenn er fort vom Hause bliebe,
würde es schon balde trübe.

Widerspricht er mal verwegen,
gleich entsteht ein feuchter Regen.

Krümmt er sich nicht wie ein Wurm,
dann kann es geben heftigen Sturm.

Zahlt er nicht was sie bestellte,
kann es geben Nordpolkälte.

Drum ehrt die Frauen wie die Götter,
dann habt ihr stets schönes Wetter.

      10 Ehegebote


- Ihr sollt fröhlich sein und nie ver-1-samen.
- Ihr sollt nicht ver-2-feln.
- Ihr sollt nicht 3-st zueinander sein.
- Ihr sollt stets den Partner hof-4-en.
- Ihr sollt auch 5e gerade sein lassen.
- Ihr sollt ein harmonisches 6-ualleben haben.
- Ihr sollt Eure 7 Sachen nicht verschlampen.
- Ihr sollt 8-geben, dass Ihr gesund bleibt.
- Ihr sollt nicht 9-malklug werden.
- Ihr sollt Euch nicht die 10-e zeigen.

 

 

Die Liebesdiät - Abnehmen auf die angenehme Art

So viele Kalorien verlieren Sie bei:

Begrüßungskuss 1 kcal
Herzliche Umarmung 3 kcal
Leidenschaftlicher Kuss 5 kcal
Wilde Knutscherei 115 kcal
Intensives Fummeln 100 kcal
Vorspiel mit Herzklopfen 50 kcal
Seufzen und Kichern 7 kcal
Leidenschaftliches Liebesspiel bis der Boden bebt,
die Glocken läuten und die Funken sprühen
300 kcal
Doppelter Rittberger 180 kcal
Sprung vom Schrank ins Bett 40 kcal
Umzug auf die unbenutzte Bettseite 14 kcal
Die Zigarette danach 8 kcal
Befriedigtes Dankesgrunzen 1 kcal

 

Das Ehegesetz

 

§1 Dieses Gesetz tritt mit dem Ja-Wort in Kraft.
§2 Der Ehemann ist ab dem Zeitpunkt der Eheschließung der Glücklichste seiner Art.
§3 Der Mann hat eine eigene Meinung – die Frau hat RECHT und verwaltet das eheliche Vermögen.
§4 Sollte die Frau einmal nicht Recht haben, tritt automatisch § 3 in Kraft.
§5 Das Ehepaar besteht aus zwei Hälften, die Frau ist die bessere.
§6 Der Mann verdient das Geld, die Frau gibt es aus.
§7 Der Ehemann hat sein Einkommen pünktlich zu Hause abzuliefern und sein Taschengeld mit kindlicher Freude entgegenzunehmen.
§8 Die Frau ist unter der Haube, der Mann unterm Pantoffel.
§9 Falls der Ehemann an Trotz leiden sollte, sonstige bockige Seiten aufzuweisen hat, ist ihm der Hausschlüssel zu entziehen und der Pantoffel gefechtsbereit zu zeigen.
§10 Dem Ehemann ist es gestattet, jeden Abend zu Hause zu bleiben.
§11 Wann der Mann fortgeht, bestimmt der Mann, wann er heimkommen soll, bestimmt die Frau.
§12 Die Frau hat den Mund aufzumachen, der Mann hat ihn zu halten.
§13 Meinungen dürfen nur von der Frau ausgesprochen – vom Mann nur gedacht werden.
§14 Der Mann gibt nie zu, dass er auch mal Recht hat, sonst ist er gleich unten durch.
§15 Die Gartenarbeit ist Gemeinschaftssache; die Einteilung untersteht der Frau, die Durchführung dem Mann.
§16 Der Mann hat zu essen was auf den Tisch kommt und immer ein freundliches Gesicht zu machen.
§17 Dem Ehemann ist es erlaubt, auch seine Frau von Zeit zu Zeit etwas lieb zu haben. Er sollte aber niemals sagen: „Du kannst mich gern haben!“
§18 Das gemeinschaftliche Siegel ist der Kuss.

 

Hochzeitszeitung online gestalten und drucken

Hochzeitszeitung online erstellen und druckenSie können Ihre Hochzeitszeitung mit einer kostenlosen Software gestalten und dann online drucken lassen. Infos und Beispiele finden Sie auf unserer Seite zum Onlinedruck einer Hochzeitszeitung!

Onlinedruckerei für Hochzeitszeitung

 

 

Weitere Ratgeberseiten für die Hochzeitsgäste:

Hochzeitszeitung: Texte - Seite 1 Hochzeitszeitung: Texte - Seite 3

 

 


Lustige und originelle Hochzeitsgeschenke:

Hochzeitsartikel für Hochzeitspaare

 

Hochzeitsgeschenke finden

Weitere Hochzeitsgeschenke findet man in unserem Online-Shop. Daneben gibt es auch Gästebücher, Hochzeitsdeko und Hochzeitsspiele.
Die Geschenke sind lustig, originell aber auch romantisch und persönlich.